Fort- und Weiterbildung

Interdisziplinär und fachübergreifend

Wissen zu vermitteln, aktuelle Forschungsergebnisse einer breiten Öffentlichkeit zugänglich zu machen und die Themen Bauphysik und Denkmalpflege miteinander zu verknüpfen, sind die übergeordneten Ziele der Fort- und Weiterbildung am Fraunhofer-Zentrum für energetische Altbausanierung und Denkmalpflege Benediktbeuern.
Die wesentlichen Themen mit denen sich das Zentrum auseinandersetzt sind: Bauphysik, Energieeffizenz und denkmalpflegerische Maßnahmen an Bestandsgebäuden und Baudenkmalen.

Daher plant das Zentrum Tagesveranstaltungen und Wochenend-
seminare, die sowohl berufsspezifisch, als auch berufsübergreifend angelegt sind, aufzubauen. Dadurch soll der fachliche Austausch zwischen unterschiedlichen Berufsgruppen gefördert und der Wissenstransfer verbessert werden. Dieses Vorhaben wird im Rahmen von Tagungen und Seminaren, ein- bis zweitägigen Symposien oder Workshops umgesetzt werden. Es ist auch geplant Intensivseminare, als zwei- bis fünftägiges kompaktes Weiterbildungsangebot konzipiert, in Zusammenarbeit mit den Partnern des Zentrums durchzuführen.

Neben eigenen Veranstaltungen wird das Zentrum die Alte Schäfflerei für Seminare, Schulungen oder Tagungen anderer Unternehmen, Institutionen und Einrichtungen öffnen.




Veranstaltungen

2. Juli 2019 // Grundlagenseminar »Bauwerksdiagnostik nach WTA«

im Fraunhofer-Zentrum Benediktbeuern

10. Mai 2019 // IBP- Seminarreihe "Bauphysik in der Denkmalplfege"

Schadensvermeidung im Altbau und Baudenkmal

10. bis 11. April 2019 // Fachsymposium "Digitalisierung im Bestand"


15. Februar 2019 // IBP-Seminarreihe "Bauphysik in der Denkmalpflege"

Energieeffizienz im Baudenkmal

8. bis 10. November 2018 // denkmal 2018 in Lepzig

Europäische Leitmesse für Denkmalpflege, Restaurierung und Altbausanierung