Forschung

Ein Forschungsprojekt des Fraunhofer IBP

Bei dem Aufbau des Fraunhofer-Zentrums Benediktbeuern handelt es sich um ein Forschungsprojekt mit baulichen Maßnahmen. Einer der wichtigsten Aspekte des Gesamtkonzeptes sind die forschungs- und entwicklungstechnischen Fragestellungen bei der baulichen Umsetzung unter denkmalpflegerischen bzw. energetischen Gesichtspunkten.
Die Maßnahmen werden in enger Abstimmung mit der Unteren Denkmalschutzbehörde, dem Bayerischen Landesamt für Denkmalpflege und anderen Fördergebern in einem Zeitraum von 10 Jahren schrittweise vollzogen.
Zusammen mit Kooperationspartnern des Zentrums aus der Bauindustrie werden innovative Materialien bzw. Produktkombinationen und Techniken direkt am Gebäude erforscht und optimiert. Alle Forschungsprojekte zu den unterschiedlichen Fragestellungen und Materialien, die in der Alten Schäfflerei angesiedelt sind, werden durch das Fraunhofer IBP messtechnisch begleitet, untersucht und anschließend ausgewertet. Die Materialien werden reversibel aufgebracht und können bei Bedarf durch optimierte Lösungen oder durch neue Materialien ersetzt werden.

Veranstaltungen

22. bis 24. Juni 2017 // Die Alte Schäfflerei ist "Denkmal des Tages 22. Juni" 2017

Die Deutsche Stiftung Denkmalschutz kürt die Alte Schäfflerei zum "Denkmal des Tages 22. Juni" 2017.

17. bis 18. November 2016 // Feierliche Eröffnung des Fraunhofer-Zentrums Benediktbeuern & Kolloquium »Technologien für die Denkmalpflege«

»Gemeinsam haben wir viel geschafft«

10. bis 12. November 2016 // denkmal 2016 in Leipzig

Europäische Leitmesse für Denkmalpflege, Restaurierung und Altbausanierung

11. September 2016 // Teilnahme am Tag des offenen Denkmals

Beim diesjährigen bundesweiten Aktionstag steht das Thema »Gemeinsam Denkmale erhalten« im Mittelpunkt.

12. November 2015 // Tagung „Die Temperierung – Ergebnisse des Forschungsprojekts“

Am 12. November 2015 findet in der Residenz München im Max-Joseph-Saal die öffentliche Abschlusstagung des Projekts statt.