Forschung

Ein Forschungsprojekt des Fraunhofer IBP

Bei dem Aufbau des Fraunhofer-Zentrums Benediktbeuern handelt es sich um ein Forschungsprojekt mit baulichen Maßnahmen. Einer der wichtigsten Aspekte des Gesamtkonzeptes sind die forschungs- und entwicklungstechnischen Fragestellungen bei der baulichen Umsetzung unter denkmalpflegerischen bzw. energetischen Gesichtspunkten.
Die Maßnahmen werden in enger Abstimmung mit der Unteren Denkmalschutzbehörde, dem Bayerischen Landesamt für Denkmalpflege und anderen Fördergebern in einem Zeitraum von 10 Jahren schrittweise vollzogen.
Zusammen mit Kooperationspartnern des Zentrums aus der Bauindustrie werden innovative Materialien bzw. Produktkombinationen und Techniken direkt am Gebäude erforscht und optimiert. Alle Forschungsprojekte zu den unterschiedlichen Fragestellungen und Materialien, die in der Alten Schäfflerei angesiedelt sind, werden durch das Fraunhofer IBP messtechnisch begleitet, untersucht und anschließend ausgewertet. Die Materialien werden reversibel aufgebracht und können bei Bedarf durch optimierte Lösungen oder durch neue Materialien ersetzt werden.

Veranstaltungen

8. bis 10. November 2018 // denkmal 2018 in Lepzig

Europäische Leitmesse für Denkmalpflege, Restaurierung und Altbausanierung

21. September 2018 bis 16. November 2018 // IBP-Seminarreihe "Bauphysik in der Denkmalpflege"

Kulturerbe dauerhaft sichern und bewahren

19. Juni 2018 // Das Kuratorium des Fraunhofer IBP zu Gast

Das Fraunhofer-Zentrum Benediktbeuern geht in die Verlängerung

7. Juni 2018 // Nutzungsaufnahme

Das Fraunhofer-Zentrum Benediktbeuern geht nun offiziell in Betrieb

7. Juni 2018 // Fachbeirat und Industriepartner-Forum

Die ersten beiden Veranstaltungen nach der Nutzungsaufnahme